Home Fonts Anleitungen Curriculum vitae Gästebuch Impressum Fonts 2 Downloads Literatur Diese Frakturschrift wurde im Offizin von J.G.I. Breitkopf etwa um 1760 geschnitten und dann um 1900 von verschiedenen Schriftgießereien erneut veröffentlicht, so bei Julius Klinkhardt in Leipzig, Ludwig & Mayer in Frankfurt/M und später bei C. F. Rühl und D. Stempel. Bei dieser Schriftart habe ich, wie auch bei vielen meiner Schriften, einen gesperrten Font hinzugefügt. Die Auszeichnung „Gesperrt“ erreicht man über die Formatierung „kursiv“. Diese Schriften sind jedoch nur für private Nutzung frei, Wer diese für kommerzielle Zwecke einsetzen möchte, sollte so fair sein, und für diese über Herrn Steffmanns Webseite eine Lizenz zu erwerben.
Herunterladen: STitillium Zeichensatzin  Standardbelegung Euro-Zeichen vorhanden Frakturschrift mit lang- und rund-s und Ligaturen Schrift gemäß Normblatt UNZ-1 der Gesellschaft für Deutsche Schrift und Sprache e.V.    
Alle Fonts
auf Viren geprüft mit
Avast Antivirus kostenlos und sicher herunterladen!
Anti-Virus Software.
Sie können Avast
durch Klick auf das
Logo sicher herunter laden.