/* Home Fonts Anleitungen Curriculum vitae Gästebuch Impressum Fonts 2 Downloads Literatur Tastaturtreiber
installieren


Installation von
neuen Schriftarten

...und was sich
sonst nicht
einsortieren
ließ
Installation neuer Schriften

Ich werde häufig gefragt, wie man denn eine neue Schriftart z.B. in Word oder Gimp oder Powerpoint installiert, damit die da genutzt werden kann. Nun, in Anwendungen werden Schriftarten (mit Ausnahme von Schrift-Verwaltungsprogrammen) überhaupt nicht installiert, sondern im Betriebssystem selbst — dann stehen sie sofort in allen Anwendungen zur Verfügung. Manche Programme müssen allerdings neu gestartet werden.

Die Schriftarten-Installation ist aber auch eine einfache Sache und schnell erledigt:

1. die Datei z.B. bei mir, durch anklicken der Schrift-Format-Logos auf den Schrift-Beschreibungsseiten, herunterladen. Demjenigen, der hier diese Anleitung benötigt, empfehle ich jeweils die Truetype-Version, erkennbar an den Buchstaben TT, bei Frakturschriften auch die UNZ1-Versionen, welche auch Truetype-Schriften sind, nur in einer spezieller Codierung für ein Fraktur-Satz-Hilfsprogramm. Diese heruntergeladene Datei dann in ein beliebiges Verzeichnis entpacken. Dieser Schritt ist wichtig! Neuere Windows-Versionen zeigen die heruntergeladene Datei schon als "Zip-Komprimierter Ordner" im Windows-Explorer an, hieraus klappt aber die Installation nicht direkt!
Ich empfehle hierzu das Packprogramm IZArc oder 7zip, welches man im Internet kostenlos herunterladen kann, da diese sehr vielseitig sind.

2. Jetzt kommt die eigentliche Schriften-Installation, welche sich je nach Betriebssystem oder dessen Version etwas unterscheidet:
Vista und Windows7 Windows7, 8/8.1 und 10-Nutzer haben es jetzt ganz einfach! Machen sie einen Doppelklick auf die entpackte Schriftarten-Datei (*.ttf) Es wird jetzt die Schriften-Vorschau geöffnet und der Mustertext "Franz jagt im total verwahrlosten Taxi quer durch Bayern" in verschiedenen Größen in der neuen Schrift dargestellt. Unmittelbar darüber befindet sich eine Schaltfläche "Installieren" - hier einfach drauf klicken und fertig! Vista-Nutzer, welche diese Schaltfläche noch nicht haben, lesen bitte bei XP weiter...

Windows 2000 XP und Vista Bei den älteren Windows-Versionen (XP und Windows 2000 aber auch Vista und wenn man möchte auch Windows7, 8 und 10) Starten Sie den Windows-Explorer durch drücken der Windowstaste zusammen mit E, oder im Startmenü unter (alle)Programme - Zubehör - Windows-Explorer oder durch Klick auf das Icon "Arbeitsplatz" bzw. "Computer". Wird hier der Ordnerbaum nicht angezeigt (Standard bei XP) bitte auf Ordner klicken
Da drauf klicken
Jetzt wechseln Sie in das Verzeichnis, in das sie ihre Schriftartendateien entpackt haben, gehen dann mit der Maus auf den Ordnerbaum und öffnen dann mit Klick auf die kleinen Plus-Zeichen oder den nach rechts weisenden Pfeil (je nach Windows-Version) den Ordnerbaum, so dass sie dort c:\Windows\Fonts sehen (Da aber nicht drauf klicken!). Das sollte etwa so aussehen:

Jetzt wählen sie die Schriftartendateien welche sie installieren möchten aus und ziehen sie diese bei gedrückter linker Maustaste auf das Fonts-Verzeichnis und lassen dort die Maustaste los. Möchten sie alle Schriftarten installieren, klicken sie zuerst die erste Datei an, halten dann die Umschalt- (Groß-mach-) Taste gedrückt und klicken die letzte an. Sollen mehrere einzelne Dateien gewählt werden, halten sie nach markieren der ersten Datei die Strg-Taste und klicken danach bei gedrückter Taste jede Datei an, welche sie hinzu nehmen möchten. Dann Umschalt- oder Strg-Taste los lassen, mit der Maus über eine gewählte Datei gehen, die linke Maustaste drücken und gedrückt halten und so mit der Maus die gewählten Dateien auf das Fonts-Verzeichnis im Ordnerbaum ziehen, dort die Maustaste los lassen. Jetzt werden die Fonts installiert.
Windows 9.x und davor... Verwenden Sie ein noch älteres Windows, oder möchten den Weg über den Windows-Explorer nicht gehen, dann öffnen Sie die Systemsteuerung, hier den Abschnitt "Schriftarten" - es öffnet dann auch das Windows-Fonts-Verzeichnis. Hier wählen sie unter Datei im Menü "Neue Schriftart hinzufügen" und wählen dann im Datei-Öffnen-Dialog die gewünschten Schriftarten-Dateien aus.

Linux-Nutzer haben es auch recht leicht! Hier einfach im Home-Verzeichnis /user/<Benutzername>/ einen neuen Ordner anlegen, der den Namen .fonts (mit Punkt davor!) hat da hinein legt man ein weiteres Unterverzeichnis /truetype (für .ttf-Schriften) oder /typ1 (für .pfm/.pfb und für .otf-Schriften) an und kopiert die Schriftartendateien dort hinein.

Mac-Nutzer gehen ähnlich vor. Hier gibt es wieder 2 Wege: Zuerst startet man den Finder und wechselt ins Verzeichnis "Downloads", hier müsste sich die heruntergeladene Zip-Datei befinden. Ein Doppelklick darauf entpackt die Datei in einen Ordner gleichen Namens. Ein Doppelklick darauf öffent den Ordner, darin die Fontdatei mit der Erweiterung .ttf. Erneut ein doppelkick darauf startet die Schriftensammlung und die Font-Vorschaz. Hier klickt man auf Installieren. Alternativ Schriften in den Ordner Library > Fonts oder System > Library > Fonts hinein legen, oder in den Programmen - Schriftsammlung - Ablage Schriften hinzufügen.
Anleitungen, Tipps und mehr ... Alle Fonts
auf Viren geprüft mit
Avast Antivirus kostenlos und sicher herunterladen!
Anti-Virus Software.
Sie können Avast
durch Klick auf das
Logo sicher herunter laden.