Home Fonts Anleitungen Curriculum vitae Gästebuch Impressum Fonts 2 Downloads Literatur Im Februar 2014 ging es im Typografie-Forum um die Frage, wie man Kartenschriften definiert. Viele mögen bei diesem Begriff an Landkarten denken, aber dem ist ganz und gar nicht so. Eine andere Bezeichnung für diese Schriftenklasse ist auch Zirkularschriften, und auch das mag den einen oder anderen begrifflich in die falsche Richtung denken lassen. Auch wenn der so klingt, diese Schriften bestehen nicht aus Kreisen, sondern sie heißen so, weil damit eben so genannte Zirkulare gesetzt wurden. Dies sind nämlich Drucksachen, die quasi als Rundschreiben verschickt wurden, also in der Regel Einladungskarten für zum Beispiel Familienfeiern und ähnliche Drucksachen. Und dabei ist man dann auch bei den Begriff Kartenschriften, diese, zumeist etwas weniger nüchternen Schriften, im Vergleich zu Werksatzschriften, sind eben dazu gedacht, Einladungskarten Ähnliches damit zu drucken. Diese besonderen Schriftarten wurden dann auch zumeist in kleineren setzen kleinen Kartons oder Schatullen geliefert, die bei den setzen allerdings nicht so besonders beliebt waren. Daher sind auch viele dieser Schriftarten verloren gegangen. Mit der Digitalisierung dieser Schrift habe ich also davon eine wieder Leben zurückgeholt. Harry Piel
Hier herunterladen
Standard-Zeichensatz enthalten Euro-Zeichen vorhanden Großes Eszett vorhanden Schrift gemäß Normblatt UNZ-1 der Gesellschaft für Deutsche Schrift und Sprache e.V.    
Alle Fonts
auf Viren geprüft mit
Avast Antivirus kostenlos und sicher herunterladen!
Anti-Virus Software.
Sie können Avast
durch Klick auf das
Logo sicher herunter laden.